Regina Krämer

 

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Wir bilden uns nichts ein - wir bilden uns fort!

 

2002

• Therapie von Grammatikerwerbsstörungen in der logopädischen Praxis (Harriet Dohrs, Bochum " die Tankstelle")
2003
• TAKTKIN ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen (B. Birner- Janusch, Reha Nova in Köln)
• Diagnostik und Therapie der Lese- Rechtschreibschwäche (Dr.phil. J. Donczik, Brainwave Fortbildungen Gevelsberg)
2004
• PNF bei Facialisparesen (Beate Ewerz, MITTT Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung)
• "Man schluckt mit dem Becken" Optimierung der Ausgangshaltung für die Dysphagietherapie (M. Motzko/ M. Weinert, Kölner Dysphagiezentrum)
2005
• Praxisseminar SES- Planung, Struktur, Methoden (Saskia Konopatsch, "doppelpunkt" Fortbildungsinstitut dgs)
• Auditive, neurophysiologische und instrumentelle Dysarthriediagnostik und - therapie (Christian Ledl, PROLOG WISSEN Köln)
• "Phonologische Betrachtungsweise kindlicher Aussprachestörungen" (Dipl. Päd. Sabine Brill, Dortmund)
• Einführung in die F.O.T.T.(Therapie des facio-oralen Traktes) (J. Meyer- Königsbüscher, PROLOG WISSEN Köln)
2007
• Frühe interaktive Sprachtherapie mit Elterntraining ( FiSchE) (S.Schelten- Cornish, dgs Köln)
• Lösungsorientierte Beratung in der Sprachtherapie/ Logopädie (Dr. Barbara Giel, ZFF Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung Köln)
2009

• Therapeutische Zugänge zu Kindern mit selektivem Mutismus (Dr. Nitza Katz- Bernstein, " doppelpunkt" dgs Westfalen-Lippe)
2010
• Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen im Kindesalter (AVWS) (ZFF Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung Köln)
• Mehrsprachige Kinder und ihre Familien in der sprachtherapeutischen Praxis: Ein kultursensitiver Ansatz (Sebnem Kreutzmann, PROLOG WISSEN Köln)
2012
• Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen (Dr. Maria- Dorothea Heidler, PROLOG WISSEN Köln)

2013
• Trachealkanülen-Management für Logopäden, Dortmund
• Therapeutisches Trachealkanülenmanagement: Die Behandlung von Dysphagien, praktisches Kanülenhandling sowie die Dekanülierung bei tracheotomierten Patienten, Hachenburg